Digitalfunk

Digitalfunkausbildung der Feuerwehr Bogenberg

Wie der Lokalpresse bereits mehrfach entnommen werden konnte ist das Thema Digitalfunk im ILS Bereich Straubing weiter vorangeschritten.  Die Funkgeräte werden demnächst bestellt und die Schulungen werden dann auch  starten.

Das Schulungskonzept gliedert sich in drei Teile:

  • Elektronische Lernanwendung (ELA) – Onlinekurs
  • Theoretische Präsenzschulung
  • Praktische Funkausbildung

Alle Kameradinnen und Kameraden werden an der Digitalfunkausbildung teilnehmen. Die ELA ist für alle gleich!

Als ersten Ausbildungsschritt ist der Online-Kurs zur Digitalfunkausbildung durchzuführen. Die Teilnahmebescheinigung muss zu Beginn der Präsenzschulung vorgelegt werden.

 Wie kommt man zur ELA?

  1. Jeder Aktive muss sich für die ELA zuerst einmal registrieren:
    https://www.baylern.de/registrierung/registrieren-bos
    Wichtig: Es muss die jeweilige Feuerwehr ausgewählt werden (z. B. Feuerwehr –> Regierungsbezirk Niederbayern –> Landkreis Straubing-Bogen –> Breitenweinzier Feuerwehr Bogenberg)
  2. Nach Freischaltung des Benutzeraccounts durch denn Administrator (Kommandant der Feuerwehr) kann man sich bei Baylern einloggen und die Kurse auswählen:
    https://www.baylern.de/Saba/Web_wdk/Main/index/prelogin.rdf
  3. Nach erfolgreichem Login über die Suchfunktion die Kurse „Digitalfunk Modul A“ und „Digitalfunk Modul B“ suchen und die „Anmeldung“ für den Kurs vornehmen.
  4. Nun kann der Kurs gestartet werden.
  5. Ist auch das „Modul B“ erfolgreich absolviert kann die Teilnahmebestätigung gedruckt werden.
    Baylern Hauptmenü –> Kurse –> Abgeschlossene Kurse –> Digitalfunk Modul B –> Aktionen –> Teilnahmebestätigung drucken 
    Diese ist zu Beginn der Präsenzschulung vorzulegen.

Die theoretische und praktische Ausbildung läuft in Gruppe mit  etwa 10-12 Personen ab. Alle Teilnehmer werden persönlich eingeladen, nachdem die ELA abgeschlossen wurde.

Elektronische Lernanwendung – kurz ELA Digitalfunk

Die ELA ist lizenzrechtlich nur für die BOS in Bayern (Feuerwehren, Hilfsorganisationen, Polizei) zugelassen und darf nur durch diese Zielgruppen genutzt werden. Der Zugang für den Bereich der Feuerwehren im Landkreis Straubing- Bogen, wird durch die jeweiligen zuständigen Kommandanten freigegeben.

Landkreis Straubing-Bogen