Gemeinsame Jugendübung mit Oberalteich 09.09.2016

Am 9. September 2016 hielten die Feuerwehren Oberalteich und Bogenberg eine gemeinsame Jugendübung in Breitenweinzier ab. Hierbei wurde der Brand einer landwirtschaftlichen genutzten Halle vorgegeben.
Aus dem nahe gelegenen Weiher und dem unmittelbar daneben liegenden Unterflurhydranten wurden jeweils eine B – Leitung in Richtung Brandobjekt gelegt. Die Aufgabe der Verkehrsabsicherung übernahmen die Erwachsenen beider Wehren. Während der Löscharbeiten wurde den Jugendfeuerwehr’lern erklärt, dass sie bei einem Einsatz zusätzlich auf Trümmerschatten, auf Dieseltanks und auf Gasflaschen achten müssen. Auch ein von der Feuerwehr Oberalteich aufgebauter Wasserwerfer aus Strahlrohr, Stützkrümmer und Verteiler wurde der Jugend ausführlich gezeigt. Nach dem gemeinsamen Löschen des Brandes erfolgte eine Abschlussbesprechung im Feuerwehr Haus Bogenberg mit gemütlichem Ausklang.